Versteckte Schüttelkarte {Hidden Shaker Card}

23:03

Eine wundervolle Bloggerin (die ich noch nicht einmal live getroffen habe) begeistert mich immer wieder mit ihrer Energie, ihrem lieben Wesen, ihrer Kreativität, ihrer Durchgeknalltheit (das muss auch sein ;) ) und ihrer Eigenschaft, sich auch über sich selbst lachen zu können. Schon zu Beginn des Jahres, wo wir sie als Gastdesignerin für das dp Kartenkit gewinnen konnten, hatte sie mich mit ihrer sympathischen Art und Weise und ihren tollen Ideen quasi umgehauen. Sie ist die Initiatorin der Happy Insta Girls und bereichert die Karten-Community mit Anleitungsvideos und einer wöchentlichen Challenge.


And the Oscar goes to..

- sorry, falscher Film ;)

Birka ist die gute Seele, von der auch Julia gerade heute erst eine tolle Geschichte zu berichten weiß. Für sie habe ich mit dem Novemberkartenkit eine Überraschungskarte gebastelt. Der Spruch "du bist die Beste" passte einfach. Und da Pink eine ihrer Lieblingsfarben ist, fiel die Wahl da nicht schwer.

http://kartenwind.blogspot.com/2015/11/versteckte-schuttelkarte-hidden-shaker-card.html


Eigentlich sollte es "nur" eine Schüttelkarte werden. Dann gefiel mir aber die Herzchen-Rückseite auch so sehr, dass ich beschloss, ein Guckloch in den Kartenrohling zu bauen, damit man das Papier auch so sieht. Wie ich dann dazu kam, das ganze umzudrehen, weiß ich auch nicht mehr. So ist es jedenfalls eine 2-in-1 Karte geworden mit einem unscheinbaren Äußeren und einer einfachen, versteckten Schüttelkarte innen. Birka sollte sich ja mit meinen Doppelkarten mittlerweile auskennen ;)


Anleitung versteckte Schüttelkarte / Hidden Shaker Card Tutorial

So sieht die Karte nun von außen aus: Ganz schlicht, mit goldenen Herzen. Die wirken schon so eindrucksvoll, dass das Cover gar nicht mehr braucht.
http://kartenwind.blogspot.com/2015/11/versteckte-schuttelkarte-hidden-shaker-card.html


Anleitung:

(weiter unten habe ich eine kleine Bildergalerie zur Veranschaulichung eingefügt)
  • Designpapier etwas kleiner als Kartenrohling zuschneiden (wenn dir die Rückseite des Papiers nicht gefällt, klebe einfach zwei verschiedene Papiere Rücken an Rücken)
  • mit Cutter und Lineal Guckloch in die linke Kartenhälfte schneiden, dabei ca. 1 cm Rand lassen
  • ca. 0,5-0,8 cm breite Streifen aus dem Moosgummi des Kits schneiden (als Abstandsband)
  • Spruch leicht gekrümmt (dem Papierdesign folgend) auf das Papier stempeln und embossen (Versafine "poppt" regelrecht, wenn man es transparent embosst)
  • optional: da der weiße Kartenrohling nicht 100%ig zum cremefarbenen passte, habe ich das weiß mit etwas hellbraunem Distress Ink / Wasserfarben eingefärbt (Stempelkissen auf Arbeitsmatte drücken, mit Wasser besprühen und Kartenrohling hineindrücken. Ggf. trocknen lassen und noch einmal leicht wiederholen.
  • optional: Innenrand des Rahmens mit Schere oder Distress Tool aufrauen
  • passend große Folie zurechtschneiden 
  • (Karte zuklappen) Folie auf den Rahmen außen aufkleben
  • (Karte aufklappen) optional: Rand vom Rahmen innen nähen (von innen sichtbar = schöne Seite)
  • Moosgummistreifen passend zuschneiden, sodass es dicht an dicht auf dem Rahmen sitzt. 
  • (Karte zuklappen) Moosgummi aufkleben und trocknen lassen.
  • Spruch auf ein extra Stück Moosgummi stempeln. Trocknen lassen (nicht berühren!) Ich habe hierfür Archival Ink benutzt. Beim letzten Mal ist mir das mit Versafine Pigmenttinte noch lange verwischt (Karte folgt).
  • Moosgummi Spruch-Länge zuschneiden, auf äußere Karte kleben, trocknen lassen
  • (Karte zuklappen) Karteninneres mit Pailletten füllen
  • Kleber auf Moosgummi-Rahmen auftragen und Designpapier aufkleben. Dabei beachten, welches die Innen- und Außenseite ist... ;)

How-to:

  • cut patterned paper a bit smaller than your card base (if you don't like both sides, simply choose two papers and glue them back to back
  • cut a rectangle out of your card base cover, leave a frame of 1 cm
  • cut strips of fun foam, width 0,5-0,8 cm (as a foam pad for the shaker part)
  • stamp and emboss sentiment onto patterned paper (I took care to match it the design of the paper)
  • optional: ink card base with distress ink "Antique Linen" to match paper (which is cream colored), I dabbed some ink onto my craft mat, spritzed it with water and dabbed the card base into it
  • optional: distress inner edges of rectangular whole with scissors / paper distresser
  • cut acetate sheet / packaging foil slightly smaller than card base
  • (close card): glue foil onto outer card base
  • (open card) optional: sew inner border of card
  • cut fun foam strips and build a frame (without holes)
  • (close card): glue foam strips onto outer card base on top of the frame, let dry
  • stamp sentiment onto another piece of fun foam (using dye ink), let it dry without touching stamped image
  • cut stamped fun foam, adhere it onto patterned paper
  • (close card) fill card with sequins (onto foil)
  • put glue onto fun foam frame, set patterned paper on top of it - make sure which side you want to show

Material:


Weiterlesen?

2 Kommentare

  1. Soooooo toll Reni! Und Birka ist einfach GROß! <3
    Es ist so wahnsinnig bereichernd so viele nette und gute Menschen durch
    das Hobby kennen zu lernen! Ihr seid toll! <3 :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem kann ich nur zustimmen, Julia :)

      - Danke ;)

      Löschen

Schön, dass du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich, von dir zu hören!